Kontakt:
Museum für Europäische Gartenkunst
Benrather Schloßallee 100-106
40597 Düsseldorf
www.schloss-benrath.de
Direktorin der Museen
Gabriele Uerscheln
Fon 0211-899 71 02
Fax: 0211-89 29 468

 


Im Rahmen der EUROGA 2002plus wurde am 19. April 2002 das Museum für Europäische Gartenkunst im Ostflügel des Benrather Schlosses eröffnet. Es hat sich zur Aufgabe gesetzt, das im Benrather Gesamtkunstwerk von Schloss und Park idealtypische Zusammenspiel architektonischer und gartenkünstlerischer Vorstellungen für Besucher plastisch, sicht- und erlebbar zu machen. So ist der spätbarocke Schlosspark sicher das wichtigste (und lebendigste) Exponat des neuen Museums für Europäische Gartenkunst.

Auf einer Ausstellungsfläche von rund 2000 Quadratmetern stellt die Stiftung Schloss Benrath mit Skulpturen, Plastiken, Gemälden, Graphiken, Porzellan, bibliophilen Büchern, Modellen und modernen Medien Stile und Themen der Gartenkunst vor, die sich im Bautypus der maison de plaisance in Benrath bündeln. Der Bogen spannt sich hier von der Idee des Villengartens und dem locus amoenus der Antike bis zur italienischen Renaissance, von der barock-repräsentativen Gartenanlage bis hin zur neuen Raumidee des englischen Landschaftsgartens. In sieben Räumen zeigt das Museum Wechselausstellungen zu ausgewählten Themen aus der Geschichte der Gartenkunst und Präsentationen und wechselnde Ausstellungen zu zeitgenössischen Konzeptionen.